draft0

Menu

All Entries

My Favourite Movies

I've been meaning to put together this list for years but never took the time to do it properly. I'm not taking that time right now, either. But I'm starting with a few titles and am hoping that I'll find the time to fill this list peace by piece over the next weekscenturies.

I've removed the incomplete tag now. The list is still missing some important titles. But it can never be complete, so…

Movies with high potential to evoke certain emotions

Title Year Genre Keywords or reasons why I like it
And Then I Go 2017 Drama empathy, youthful, drama
The Cure 1995 Drama/Comedy sad, adventurous, sickness, drama
Pay it Forward 2000 Drama/Romance sad, drama, naivety
Die Beste Aller Welten 2017 Drama Austrian German Language, drama, drugs, small child
The Heart Is Deceitful Above All Things 2004 Drama sad, fucked up, drugs

Movies that made me laugh a lot

Title Year Genre Keywords or reasons why I like it
Anchorman: The Legend of Ron Burgundy 2004 Comedy funny, absurd, drama, romance
Airplane! 1980 Comedy/Romance absurd, funny, romance

Child psychopath movies and movies that I put in the same category despite not being about psychopathy

Title Year Genre Keywords or reasons why I like it
The Good Son 1993 Soft Psychological Thriller interesting, tragedy
We Need to Talk About Kevin 2011 Psychological Thriller emotions, tragedy
The Boy 2015 Light Horror suspense
Luminous Motion 1998 Drama fun, adventurous, fucked up?

Sweet movies (Wholesome movies)

Title Year Genre Keywords or reasons why I like it
Harold and Maude 1971 Comedy/Romance sweet
Chef 2014 Comedy/Drama sweet
The Queen's Gambit (miniseries) 2020 Drama sweet
Malcolm 1986 Comedy? sweet, criminal though

Weird movies (Movies that I find or found confusing or hard to understand and that I like for it)

Title Year Genre Keywords or reasons why I like it
Stay 2005 Drama(/Mystery) (Thriller?) Dreamlike
Comment

BLucid 006 - Shared Dreaming - Ist eine wissenschaftliche Herangehensweise möglich?

This entry is referencing the entry 'Über BLucid - Der Klartraum-Podcast'.
Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

Heute werden wir mal etwas esoterisch. Zumindest nach der heute in der Umgangssprache verbreiteten Definition des Begriffs. Zur Zeit sind wir zwar nicht sehr produktiv, was neue BLucid-Folgen angeht. Dafür waren wir es im Dezember und können euch deshalb eine weitere Folge mit Raipat von Schlafhacking.de präsentieren. Die selben Gesprächspartner, ähnliche Hintergrundgeräusche, ganz anderes Thema. Wir haben über gemeinsames Träumen diskutiert und darüber, wie solche auf Basis heutiger wissenschaftlicher Erkenntnisse zu erklären sind oder welche anderen Erklärungsmöglichkeiten es gibt. Wie könnte die Existenz von Shared Dreams nachgewiesen werden und was beudeutet es, dass das noch nicht geschehen ist? Wie kann man eigene SD-Experimente durchführen? Welche Herangehensweise ist sinnvoll? Und wie interpretiert man die Ergebnisse richtig? Diese und weitere Fragen haben wir versucht zu beantworten.

blucid006.flac Download blucid006.mp3 Download
Comment

Sprache ist persönlich - auch auf Twitter -nur für Politiker nicht ??

This blog entry was originally posted to mixlog.de.

Sprache ist etwas persönliches, in chat und auf twitter wird die persönliche Sprache erkennt - egal wie man sich nennt. Aber schreiben die twitternden Politiker wirklich alle selbst, oder lassen sie auch bei Twitter schreiben, bei einem Dialogmedium, was so dazu genutzt wird, den Bürger noch weiter für "dummen zu verkaufen" weil er eben gar nicht mit dem Politiker, sondern einer Angentur im Dialog steht. Wie werden Bürger reagieren ? Solche Parteien/Politiker nicht mehr wählen ?

BLucid 005 - Schlafhacking mit Elektronik

This entry is referencing the entry 'Über BLucid - Der Klartraum-Podcast'.
Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

Wir waren zum Ende des Jahres auf dem 31. Chaos Communication Congress. Die Veranstaltung ist ein jährliches Treffen der internationalen Hackerszene, das vom Chaos Computer Club ausgerichtet wird. Dort haben wir Raipat getroffen, der interessante Dinge mit EEGs und Biodaten tut. Eine gute Gelegenheit für ein Gespräch über elektronische Geräte für Klarträumer. Die Folge dürfte vorallem für Bastler und andere technikinteressierte Klarträumer spannend sein. Aber ich hoffe, dass auch alle anderen dem Gespräch etwas abgewinnen können. Immerhin ging es nicht nur um die Messung von Biodaten für sinnlose Spielereien, sondern auch um Schlafkommunikation, technisch gestützes Shared Dreaming und Klartraum-Induktion mit teschnischen Hilfsmitteln. Dabei haben wir die allseits bekannten Klartraum-Brillen und -Masken mit ihren Blinklichtern und Lautsprecherchen völlig aßer Acht gelassen und uns mehr den Entwicklungen der letzten Zeit gewidmet.

Kleine inhaltliche Korrektur: Zur Kommunikation in den Traum wurde in der erwähnten Studie tatsächlich Morse Code benutzt, kein eigens dafür entworfener Code.

Danke an das Sendezentrum für das Bereitstellen des Podcaster-Tischs mit der Technik!

blucid005.flac Download blucid005.mp3 Download
Comment

Ergebnisse der Umfrage zu Luziden Träumen (2014)

Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

An English version of this post is available here.

In der zweiten Jahreshälfte von 2014 wurde auf BLucid zum ersten mal eine Umfrage durchgeführt. Es sollten ein paar grundlegende Fragen, wie die nach der Dauer und Häufigkeit von Klarträumen und nach beliebten Tätigkeiten in Klarträumen beantwortet werden. Die Umfrage wurde bereits 2004 von Daniel Erlacher auf klartraum.de durchgeführt. Die Ergebnisse der damaligen Umfrage können hier eingesehen werden. Es folgt die Auswertung der Umfrage von 2014.

Sollten an irgendeiner Stelle Unklarheiten bestehen, ingeressante Grafiken fehlen oder sonstige Fragen aufkommen, dann schreib doch einen Kommentar oder eine E-Mail.

Der Fragebogen

Zur Neuauflage der Umfrage wurden folgende Änderungen am Fragebogen vorgenommen:

  • Der Frage nach dem Geschlecht wurde die Antwortmöglichkeit "sonstiges" hinzugefügt.
  • In Frage 8 ("Wie sind Ihre luziden Träume überwiegend entstanden?") wurde das Wort "überwiegend" eingefügt.
  • Für Frage 13 ("Schätzen Sie in Prozentangaben, in welchem der beiden Zustände Sie sich für gewöhnlich während Ihrer luziden Träume befinden.") wurde anstelle von zwei Eingabefeldern ein Schiebebalken eingesetzt, um zu verhindern, dass Angaben gemacht werden, die addiert weniger oder mehr als 100% ergeben.
  • Die E-Mail-Adresse wurde nicht als Teil der Umfrage abgefragt.
  • Alle anderen Felder waren Pflichtfelder.
  • Fragen, die nur zu beantworten waren, wenn in vorhergehenden Fragen bestimmte Antworten gegeben wurden, wurden nur angezeigt, wenn sie zutrafen.
  • Der Fragebogen wurde auf vier Seiten aufgeteilt.
  • Der Fragebogen wurde ins Englische übersetzt. Die Englische Version war parallel zur deutschen online und enthielt zusätzlich die Frage nach dem Aufenthalts-Land des Befragten.

Der Fragebogen (deutsch und englisch) hängt dieser Zusammenfassung an.

Verbreitung

Der Fragebogen war vom 4.7.2014 bis zum 10.1.2015 online. Die Umfrage wurde auf verschiedenen Webseiten und Weblogs und in Webforen mit inhaltlichem Bezug zum Thema Klarträume beworben, insbesondere in den Communities www.klartraumforum.de und www.reddit.com/r/LucidDreaming und auf www.klartraum.de. Von den eingegangenen Antworten gehen wahrscheinlich ca. 67 % (mindestens 39 %) auf Posts auf Reddit zurück, von denen einer dort etwa zwei Monate lang "stickied" (oben angeheftet) war.

Auswertung

Ein direkter Vergleich der Umfrageergebnisse mit den Ergebnissen von 2004 ist nicht sinnvoll, da die Fragebögen auf unterschiedlichen Wegen verbreitet wurden. Ohnehin handelt es sich bei den Teilnehmern beider Umfragen nicht um repräsentative Stichproben.

Insgesamt wurde die Umfrage 1021 mal vollständig ausgefüllt. Für die Auswertung wurden 2 Antworten ignoriert, in denen alle Textfelder mit zufälligen Zeichenfolgen ausgefüllt wurden. Für die Auswertung der einzelnen Fragen wurden ggf. weitere Antworten ausgeschlossen, die entsprechend kenntlich gemacht wurden (z.B. "k.A." eingegeben). Die Gesamtzahl ist jeweils in Klammern angegeben.

Alle Grafiken in dieser Zusammenfassung lassen sich durch den darunter stehenden Link vergrößern, sofern diese Seite an einem PC bzw. auf einem auseichend großen Display angezeigt wird.

Angaben zur Person

Die Altersspanne reichte von 11 bis 66 Jahren. Der Altersdurchschnitt betrug 21 Jahre. Das durchschnittliche Alter derer, die bereits einen luziden Traum erlebt haben, betrug 22 Jahre. Mehr als die Hälfte der Antwortenden war zwischen 15 und 19 Jahre alt.

74,78 % der Befragten gaben an, männlich zu sein, 23,65 % weiblich. 1,57 % wählten sonstiges. Die Mehrheit männlicher Teilnehmer lässt sich dadurch erklären, dass die Umfrage stark auf Webseiten mit überwiegend männlichen Lesern verbreitet wurde (Demographie von Reddit-Benutzern).

Von denen, die ihre aktuelle Tätigkeit angegeben haben (907) waren etwa die Hälfte Schüler und Studierende und die Hälfte arbeitend. Unter denen, die einen Beruf oder Studiengang angegeben haben (525) sind Berufe im IT-Bereich auffallend häufig (ca. 20 %). Auch das lässt sich durch die starke Verbreitung der Umfrage auf Reddit erklären.

Der deutschsprachige Fragebogen wurde 253 mal beantwortet. Von den 766 Antworten des englischsprachigen Fragebogens war die überragende Mehrheit (55,35 %, 393 Nennungen) aus den USA. Die folgende Grafik stellt die Länderverteilung ohne den USA dar.

Allgemeine Fragen zum Träumen

In diesem Abschnitt wurden allgemeine Fragen über Träume und ihre Häufigkeit gestellt. Die jeweiligen Fragen sind in der untenstehenden Tabelle zu sehen. Die Skalen der Fragen in diesem Abschnitt wurden folgendermaßen umkodiert, um Angaben über die Häufigkeit pro Woche bzw. Monat machen zu können (nach Erlacher & Schredl, 2004).

Traumerinnerungshäufigkeit:

  • fast jeden Morgen: 6,5
  • mehrmals die Woche: 3,5
  • etwa einmal die Woche: 1
  • 2-3 mal im Monat: 0,625
  • etwa einmal im Monat: 0,25
  • weniger als einmal im Monat: 0,125
  • gar nicht: 0
  • Alle anderen Fragen:

  • mehrmals die Woche: 18
  • etwa einmal die Woche: 4
  • 2-3 mal im Monat: 2,5
  • etwa einmal im Monat: 1
  • etwa 2-4 mal im Jahr: 0,25
  • etwa einmal im Jahr: 0,083
  • weniger als einmal im Jahr: 0,042
  • nie: 0
  •  

    Frage Mittelwert
    Wie oft erinnern Sie sich in letzter Zeit (einige Monate) an Ihre Träume? 3,79 ± 2,31 pro Woche
    Haben Sie in letzter Zeit (einige Monate) Albträume gehabt? 1,15 ± 2,93 pro Monat
    Wie oft beeinflussen Träume Ihre Stimmung/Laune während des Tages? 3,66 ± 5,71 pro Monat
    Wie oft bekommen Sie durch Ihre Träume kreative Ideen? 1,77 ± 4,12 pro Monat
    Wie häufig treten bei Ihnen so genannte luzide Träume auf? 2,88 ± 5,38 pro Monat

    Die durchschnittliche Traumerinnerung für Befragte des jeweiligen Alters ist in der folgenden Grafik in blau dargestellt. Die schwarze Linie wurde von einer Umfrageteilnehmerin gewünscht und zeigt den gleitenden Durchschnitt 5. Ordnung. Die Schwankungen im höheren Alter sind vermutlich durch die relativ geringe Teilnahme an der Umfrage von Menschen im entsprechenden Alter zu erklären.

    Fragen zum luziden Träumen

    Für luzide Träume wurde folgende Definition angeführt: Beim luziden Träumen ist man sich während des Traumes bewusst, dass man träumt. So kann es sein, dass man bewusst aufwachen oder die Handlungen aktiv beeinflussen kann, oder das Geschehen mit diesem Bewusstsein passiv beobachtet.

    Die Begriffe luzider Traum und Klartraum werden in diesem Text synonym verwendet.

    Klartraum-Häufigkeit

    242 Befragte gaben an, keine Klarträume zu erleben. Von den verbleibenden 777 Befragten waren 64,48 % häufige Klarträumer (nach Snyder & Gackenbach, 1988: ein Klartraum im Monat oder häufiger; 50,83 % inklusive der Nicht-Klarträumer). Die Traumerinnerungshäfigkeit war unter den häufigen Klarträumern deutlich größer als unter den nicht-häufigen.

    Klartraum-Entstehung

    Die Mehrheit (57,9 %) gab an, dass ihre luziden Träume überwiegend spontan entstanden. Bei 38,2 % führte üblicherweise ein willentliches Training zu luziden Träumen und 3,9 % erlebten Klarträume üblicherweise im Zuge einer angewandten Entspannungstechnik. Der erste luzide Traum entstand für die meisten durch das Anwenden einer Technik (34,5 %) oder spontan (30,5 %).

    Das mittlere Alter, in dem der erste luzide Traum auftrat lag bei 14,61 Jahren ± 1,73 (n = 766). Mehr als die Hälfte der Befragten (62,4 %) erlebte ihren erste luziden Traum im Alter von 11 bis 20 Jahren. Fast die Hälfte (48,7 %) hatte ihren ersten luziden Traum vor nicht mehr als 3 Jahren. Das lässt vermuten, dass entweder die meisten, die sich mit luziden Träumen beschäftigen und das regelmäßige luzide Träumen lernen wollen, nach relativ kurzer Zeit die intensive Beschäftigung mit dem Thema aufgeben oder sich zumindestens von der Online-Community lösen oder aber die Beschäftigung mit dem Thema in den letzten Jahren deutlich größere Verbreitung gefunden hat.

    Klartraum-Länge

    Die mittlere geschätzte Dauer der luziden Träume lag bei 14,29 Minuten ± 18,36 (n = 746). Dabei bezogen sich die Befragten im Durchschnitt auf 20 ± 9,77 luzide Träume, wobei Ausreißer mit 500 luziden Träumen und mehr nicht berücksichtigt wurden (n = 735). Es ist deutlich zu erkennen, dass häufiges Auftreten von luziden Träumen auch mit längeren luziden Träumen einhergeht. Im Vergleich träumen häufige luzide Träumer ca. 7,8 Minuten länger bewusst als nicht-häufige luzide Träumer. Es zeigt sich, dass die Länge der luziden Träume mit viel Erfahrung (50 Klarträume und mehr) deutlich ansteigt. Zwischen der Zeit seit dem ersten luziden Traum und der Klartraum-Länge ist der Zusammenhang weniger deutlich.

    Luzides Träumen und Kontrolle

    Die Befragten wurden gebeten, zu schätzen, wie viel Prozent ihrer luziden Träume nach folgender Einordnung passive oder aktive luzide Träume sind.

    Passiv: Man versucht, den Traum "weiterlaufen" zu lassen und verhält sich so, als ob man gar nicht zur Erkenntnis des Traumzustandes gelangt wäre. Aktiv: Man setzt sich nach dem Erkennen des Traumzustandes spontan neue Handlungsziele und führt diese aus (z.B. fliegen, Traumcharaktere ansprechen, etc.).

    Luzide Träume, in denen nach der Traumerkenntnis spontan einem veränderten Traumverlauf nachgegangen wird, waren demnach häufiger (58,52 %) als solche, in denen sich der Träumer passiv verhielt.

    Es wurde gefragt, ob sich die Klarträumenden bisher etwas im Wachen vorgenommen hatten, das sie im Klartraum durchführen wollten. Die Mehrheit der Befragten (68,34 %) bejahte diese Frage, wobei sich häufige luzide Träumer deutlich häufiger etwas für ihre Träume vornehmen als nicht-häufige luzide Träumer. Im Durchschnitt haben die Befragten, die schon einmal versucht haben, in einem luziden Traum etwas durchzuführen, das sie sich vorher im Wachleben vorgenommen haben, 19,68 ± 10,03 Versuche unternommen (n = 523). Im Fragebogen wurde nicht unterschieden zwischen "sich etwas vornehmen" und "versuchen, etwas durchzuführen".

    Nicht-häufige luzide Träumer Häufige luzide Träumer Gesamt
    Kein Vorsatz 130 116 246
    Vorsatz 146 385 531
    Gesamt 276 501 777

    Es wurden 1829 Tätigkeiten genannt (Mehrfachnennungen in der selben Antwort nur einfach gezählt), die sich die befragten Träumer im Wachen vorgenommen haben, um sie in einem zukünftigen Klartraum auszuführen. Die Tätigkeiten wurden in 6 Kategorien eingeteilt:

  • Unmögliche Handlungen: Tätigkeiten, die im Wachen z.B. aufgrund der Physik nicht durchgeführt werden können
  • Interaktion: Handlungen zur Interaktion mit dem Traum, Traumcharakteren oder anderen Traumelementen
  • Alltägliche Handlungen: Tätigkeiten, die auch im Wachen durchgeführt werden können und werden
  • Traumbezogene Handlungen: Handlungen, die mit dem Erleben des Traums, von zukünftigen Träumen oder von Träumen aus der Vergangenheit in Zusammenhang stehen
  • Körperbezogene Handlungen: Handlungen, bei denen Körperbewegungen im Vordergrund stehen oder die sonstwie mit dem Körpergefühl zu tun haben
  • Sonstige Handlungen
  • Die mit Abstand am meisten genannte Tätigkeit war das Fliegen (20,87 % aller Nennungen). In der folgenden Tabelle sind Tätigkeiten, die nur ein mal genannt wurden, nicht aufgeführt.

    Kategorien (Nennungen) Genannte Tätigkeiten (Nennungen)
    Unmögliche Handlungen (863) Fliegen (382), An einen Ort reisen (60), Teleportieren/Ort ändern (49), Durch einen festen Gegenstand bewegen (43), Magie oder Superkraft ausüben (38), Etwas erscheinen lassen (36), Jemanden erscheinen lassen (29), Sich verwandeln (29), Umgebung/Szenerie ändern (24), Telekinese (23), Elemente kontrollieren (Feuer oder Wasser) (18), Unter Wasser atmen (16), Film-/Serien-/Videospiel-Szene nachspielen (15), Jemand oder etwas anderes sein/anders sein (13), Zeitreisen (10), AKE (8), Wetter beeinflussen (8), Zeit beeinflussen (8), Eigene Größe ändern (7), Ins Weltall fliegen (6), Etwas verwandeln/verformen (5), Schweben (4), Sich selbst treffen (3), Zoom-Blick (3), Ereignis wiedererleben (2), Etwas zum Leben erwecken (2), Jemanden verwandeln (2), Portal erzeugen (3), Schwerkraft verändern (2), Unsichtbar sein (2)
    Interaktion (466) Sex (149), Mit jemandem reden (121), Jemanden treffen (79), Mit sich selbst/dem Unterbewusstsein reden (26), Frage(n) stellen (24), Kämpfen (23), Traumcharakteren sagen, dass sie Teil eines Traums sind (9), Jemanden küssen (8), Morden (7), Jemandem Schaden zufügen (5), Flirten (2), Jemanden beobachten (2), Menschen steuern (2), Telepatie (2)
    Alltägliche Handlungen (245) Etwas essen (25), Etwas (an)sehen (19), Etwas trainieren/üben (15), Etwas schaffen/bauen (13), Etwas anfassen/fühlen (11), Meditieren (11), Lesen (10), Musik machen/Musikinstrument spielen (10), Sich selbst sehen/In den Spiegel sehen (10), Etwas lernen (7), Etwas zerstören (7), Sprechen (7), Informationen erlangen (6), Rechnen (6), Etwas finden (5), Etwas trinken (5), Problem lösen (5), Fremde Sprache sprechen (4), Motorrad fahren (4), Musik hören (4), Schreiben (4), Schreien (3), Sich an etwas erinnern (3), Singen (3), Durch eine Tür gehen (2), Etwas designen/entwerfen (2), Fahrrad fahren (2), Nackt herumlaufen (2), Puzzle lösen (2), Ruhig bleiben (2), Tier streicheln (2)
    Traumbezogene Handlungen (134) Realitätstest durchführen/ausprobieren (26), Traum(umgebung) untersuchen/erforschen (18), Alptraum bekämpfen (16), Traum stabilisieren/klar bleiben (16), Vergangenen Traum wiedererleben (10), Traumumgebung beeinflussen (9), Aufwachen (8), Klarheit erhöhen (8), Traumhelfer finden (8), Experiment durchführen (6), Verhindern, dass Traumcharaktere verschwinden (2)
    Körperbezogene Handlungen (65) Sportliche Betätigung (21), Rennen (16), Springen (8), Freien Fall erleben (5), Schwimmen oder tauchen (5), Aus dem Fenster springen (3), Drache oder anderes Tier reiten (3), Sich selbst verletzen (3)
    Sonstige Handlungen (56) Kunst schaffen (13), Angst überwinden (8), Ein Abenteuer erleben (7), Heilen (7), Schusswaffe abfeuern (3), Selbstmord begehen (3), Chaos verursachen (2), Mit den Sinnen experimentieren (2)

    Die Umfrageteilnehmer wurden gebeten zu schätzen, in wie viel Prozent ihrer luziden Träume sie sich an ihren Vorsatz erinnern können und in wie viel Prozent dieser Fälle sie die geplante Handlung durchführen können. 67,89 % der Versuche, im luziden Traum etwas durchzuführen werden erinnert. 67,22 % der erinnerten Vorsätze werden erfolgreich durchgeführt.

    In der folgenden Tabelle sind die genannten Hindernisse aufgeführt, die dazu führten, dass geplante Handlungen nicht durchgeführt werden konnten ("Nennen Sie Gründe, wenn Sie ihre Ziele im luziden Traum nicht durchsetzen konnten (z.B. frühzeitiges Erwachen, Traum lässt es nicht zu, etc.)."). Die Hindernisse wurden in 5 Kategorien eingeteilt:

  • Hindernis vom Traum: Die Traumsituation ließ ein Durchführen der geplanten Handlung nicht zu oder der Traum hat sich aktiv dagegen gewehrt.
  • Erwachen: Der Träumer ist aufgewacht, bevor die geplante Handlung durchgeführt werden konnte.
  • Mentale Hindernisse: Der Träumer sah oder fühlte sich nicht in der Lage, die geplante Handlung durchzuführen.
  • Problem mit Luzidität: Die Klarheit ging verloren oder reichte nicht aus, um die geplante Handlung durchzuführen.
  • Sonstige Hindernisse
  • Das mit Abstand häufigste Hindernis für Klarträumer ist das frühzeitige Erwachen. Gründe, die nur ein mal genannt wurden, sind hier nicht aufgeführt.

    Für die Hindernisse und die geplanten Tätigekeiten gilt: Die Fragestellung beinhaltete Beispiele (fliegen, Trauncharaktere ansprechen; frühzeitiges Erwachen, Traum lässt es nicht zu), was dazu geführt haben könnte, dass diese Tätigkeiten und Hindernisse leichter eingefallen und deshalb häufiger genannt wurden. 3 der 4 Beispiele sind die meistgenannten Antworten. Die genannten Tätigkeiten und Hindernisse hätten auch anders zusammengefasst und kategorisiert werden können. Manche Nennungen beschreiben eher die Motivation für eine Tätigkeit als andere, die die reine Handlung beschreiben. Manche Nennungen sind ausführlicher, während andere nur eine Kategorie angeben (z.B. "Magie"). Da es sich bei den Antworten um unterschiedlichste Text-Antworten handelt und hier nur ein Überblick gegeben werden soll, ist ein direkter Vergleich einzelner Antworten in ihrer Häufigkeit nicht möglich.

    Kategorien (Nennungen) Genannte Hindernisse (Nennungen)
    Hindernis vom Traum (337) Traum lässt es nicht zu (133), Funktioniert nicht/nichts passiert (52), Ablenkung (50), Traum endete oder Falsches Erwachen (31), Traum verläuft anders (27), Traumcharakter behindert es (22), Verhindernde Traum-Physik (12), Traum behindert es (6), Gestorben (3)
    Erwachen (314) Frühzeitiges Erwachen (307), Geweckt werden (7)
    Mentale Hindernisse (189) Starkes Gefühl/starke Emotion (53), Nicht (richtig) erinnert (43), Mangel an Motivation/Etwas anderes war interessanter (34), Zweifel/Mangel an Selbstvertrauen (33), Mangel an Konzentration (12), Mangel an Fantasie/wusste nicht, wie (8), Mentale Blockade (4)
    Problem mit Luzidität (170) Mangel an Kontrolle (63), Klarheit verloren (60), Mangel an Klarheit (24), Traum war instabil (23)
    Sonstige Hindernisse (50) Anderes Ergebnis/Mit Ergebnis unzufrieden (19), Problem mit Wahrnehmung (13), Eingeschränkte oder keine Bewegung möglich (9), Falsche Herangehensweise (5), Zu tiefer Schlaf (3)
    Comment

    Results of the survey on lucid dreams (2014)

    Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

    Eine deutsche Version dieses Posts ist hier zu finden.

    During the second half of 2014 the first survey on BLucid was conducted. The goal was to answer some basic questions, like the length and frequency of lucid dreams and what activities are common in lucid dreams. The survey was first conducted by Daniel Erlacher in 2004 on klartraum.de (in German). The results of the 2004 survey can be found here (German).

    The Questionnaire

    For the reissue of the survey, the following changes were made to the questionnaire:

    • On the gender question the option "other" was added.
    • In Question 8 ("How did your lucid dreams largely occur?") the word "largely" was added.
    • For Question 13 ("Estimate in percentage which of the two states you are usually in when you have a lucid dream.") instead of two input fields a slider was used to prevent answers that would add up to more or less than 100 %.
    • The e-mail address was not requested as part of the survey.
    • All other fields were mandatory.
    • Questions that only had to be answered if certain answers were given in previous questions were only displayes if applicable.
    • The questionnaire was divided into four pages.
    • The questionnaire was translated to English. The English version was online simultaneously to the German version and additionally contained a question for the country of the questionee.

    The questionnaire (German and English) is attached to this summary.

    Dissemination

    The questionnaire was online from 4.7.2014 to 10.1.2015. The survey was promoted on different lucid dreaming related websites, blogs and webforums, especially in the communities www.klartraumforum.de (German) and www.reddit.com/r/LucidDreaming. Ca. 67 % of all answers were likely from readers of Reddit posts (at least 39 %), of which one was "stickied" for about two months.

    Analysis

    A direct comparison with the survey results of 2004 is not reasonable because the two questionnaires were disseminated differently. Participants in both surveys were not representative samples anyway.

    In total the survey received 1021 complete answers. Two answers were ignored for the analysis because all input fields have been filled with random characters. For the analysis of the individual questions more answers were excluded when marked accordingly (e.g. entered "n/s"). In these cases the total is stated in brackets.

    All charts in this summary can be enlarged with the link below them if the page is viewed on a large enough screen.

    Personal Data

    The age ranged from 11 to 66 years. The mean age was 21 years. The mean age of those who had a lucid dream at least once was 22 years. More than half of the respondents was between 15 and 19 years old.

    74.78 % of the respondents stated to be male, 23.65 % to be female. 1.57 % chose other. The majority of male participants can be accounted for by the fact that the survey was distributed strongly on websites with predominantly male readers (demography of Reddit users).

    Of those who stated their current occupation (907) about half were students and half were working. Among those who stated their profession (525) professions in IT were noticeably frequent (ca. 20 %). This too can be accounted for by the strong distribution of the survey on Reddit.

    The German questionnaire was answered 253 times. Of the 766 answers to the English questionnaire the overwhelming majority (55.35 %, 393 occurances) was from the USA. The following chart shows the distribution of countries without the USA.

    General Questions on Dreams

    In this section general questions about dreams and their frequency were asked. The questions can be seen in the table below. The scales were recoded according to the following map in order to obtain units in frequency per week respectively month (cf. Erlacher & Schredl, 2004)).

    Dream recall frequency:

  • almost every morning: 6.5
  • several times a week: 3.5
  • about once a week: 1
  • 2-3 times a month: 0.625
  • about once a month: 0.25
  • less than once a month: 0.125
  • never: 0
  • All other questions:

  • several times a week: 18
  • about once a week: 4
  • 2-3 times a month: 2.5
  • about once a month: 1
  • about 2-4 times a year: 0.25
  • about once a year: 0.083
  • less than once a year: 0.042
  • never: 0
  •  

    Question Mean Value
    How often do you remember your dreams recently (several months)? 3.79 ± 2.31 per week
    Did you have nightmares recently (several months)? 1.15 ± 2.93 per month
    How often do dreams affect your mood during the day? 3.66 ± 5.71 per month
    How often do you get creative ideas from your dreams? 1.77 ± 4.12 per month
    How often do lucid dreams occur for you? 2.88 ± 5.38 per month

    The mean dream recall frequency of the respondents is shown in the following chart in blue. The black line shows the fifth-order moving average. The variations in the older ages are supposedly due to the small number of respondents of the respective age.

    Questions on Lucid Dreams

    The following definition of lucid dreams was used: In a lucid dream one is aware that one is dreaming, while dreaming. Thus it may be possible to wake up intentionally, to influence the plot actively or to observe the happenings passively.

    Lucid Dream Frequency

    242 of the respondents stated that they do not experience lucid dreams. Of the remaining 777 respondents 64.48 % were frequent lucid dreamers (cf. Snyder & Gackenbach, 1988: one lucid dream per month or more; 50.83 % including non-frequent lucid dreamers). The dream recall frequency was greater among frequent lucid dreamers than among non-frequent lucid dreamers.

    Emergence of Lucid Dreams

    The Majority (57.9 %) stated that their lucid dreams largely occured spontaneously. For 38.2 % lucid dreams largely occured through deliberate training and 3.9 % experienced lucid dreams largely in the course of an applied relaxation technique. The first lucid dream occured for most through application of a technique (34.5 %) or spontaneously (30.5 %).

    The mean age of occurance of the first lucid dream was 14.61 years ± 1.73 (n = 766). More than half of the respondents (62.4 %) experienced their first lucid dream at an age of 11 to 20 years. Almost half (48.7 %) had their first lucid dream less than three years ago.

    Lucid Dream Length

    The mean estimated length of lucid dreams was 14.29 minutes ± 18.36 (n = 746). Respondents referred on average to 20 ± 9.77 lucid dreams, whereby anomalies of 500 lucid dreams and more were ignored (n = 735). It is obvious that those with frequent lucid dreams also have longer lucid dreams. Frequent lucid dreamers dream consciously ca. 7.8 minutes longer compared to non-frequent lucid dreamers. It appears that the length of lucid dreams increases substantially with a lot of experience (50 lucid dreams and more). Between the time since the first lucid dream and the lucid dream length the connection is not as obvious.

    Lucid Dreams and Control

    Participants were asked to estimate how much percent of their lucid dreams are active and how many are passive according to the following classification.

    Passive: You try to let the dream proceed and act as if you did not come to the realization of your dream state. Active: After becoming lucid you spontaneously set yourself new tasks and put them into action.

    Lucid dreams in which the dreamer sets new tasks spontaneously after becoming lucid were more frequent (58.52 %) than those in which the dreamer acts passively.

    It was asked whether the lucid dreamers had ever tried to do something in a lucid dream that they had planned while awake. The majority of respondents (68.34 %) answered in the affirmative, whereby frequent lucid dreamers plan to do something much more often than non-frequent lucid dreamers. On average the respondents that have planned to do something in a lucid dream that they have planned in waking life have undertaken 19.68 ± 10.03 attempts (n = 523).

    Non-frequent lucid dreamer Frequent lucid dreamer Total
    No intent 130 116 246
    Intent 146 385 531
    Total 276 501 777

    1829 tasks have been stated, that dreamers have planned while awake to perform in a lucid dream. The actions have been divided into six categories:

  • Impossible Actions: Tasks that can not be performed in waking, e.g. due to physics
  • Interaction: Actions to interact with the dream, dream characters or other dream elements
  • Everyday Actions: Tasks that can be and are performed in waking as well
  • Dream-related Actions: Actions that are related to the experience of the dream or of past or future dreams
  • Body-related Actions: Actions that have to do with body movement or the physical feeling
  • Other Actions
  • The by far most frequent answer was flying (20.87 % of all occurrences). In the following table tasks that have only been mentioned once are not listed.

    Categories (Occurrences) Stated Actions (Occurrences)
    Impossible Actions (863) fly (382), travel somewhere (60), teleport/change location (49), walk/pass through object (43), do magic/super power (38), make something appear (36), make someone appear (29), shapeshift (29), change envirement/dream scenary (24), telekinesis (23), control elements (fire and/or water) (18), bereath underwater (16), reenact movie/TV/video game scene (15), be someone or something else/be differently (13), time travel (10), OOBE (8), manipulate weather (8), manipulate time (8), change own size (7), fly to space (6), morph/transform something (5), float (4), meet self (3), zoom-view (3), relive event (2), bring something to live (2), transform someone (2), create portal (3), change gravity (2), be invisible (2)
    Interaction (466) Sex (149), talk to somebody (121), meet somebody (79), talk to self/subconscious (26), ask question(s) (24), fight (23), tell dream character they are part of a dream (9), kiss somebody (8), murder (7), harm somebody (5), flirt (2), observe someone (2), control people (2), telepathy (2)
    Everyday Actions (245) eat something (25), look at something (19), train/practice/rehearse something (15), create/build something (13), feel something/touch something (11), meditate (11), read (10), make music/play musical instrument (10), view self/look into mirror (10), learn something (7), destroy something (7), speak (7), gain information (6), do math (6), find something (5), drink something (5), solve problem (5), speak foreign language (4), motorbike (4), listen to music (4), write (4), scream (3), recall something (3), sing (3), walk through door (2), design something (2), ride bike (2), walk around naked (2), solve puzzle (2), stay calm (2), pet animal (2)
    Dream-related Actions (134) prerform reality check (26), explore/research dream (18), end nightmare (16), stabilize/stay lucid (16), revisit dream (10), manipulate dream envirenment (9), wake up (8), increase lucidity (8), find dream guide (8), conduct experiment (6), prevent dream characters from disappearing (2)
    Body-related Actions (65) sport (21), run (16), jump (8), free fall (5), swim or dive (5), jump out of window (3), ride animal/dragon (3), hurt self (3)
    Other Actions (56) create art (13), overcome fear (8), have an adventure (7), heal (7), shoot gun (3), suicide (3), cause chaos (2), experiment with senses (2)

    The survey participants were asked to estimate in how many percent of the lucid dream they could remember their intent and in how many percont of these cases they could perform the planned action. 67.89 % of the attempts to perform a planned action in a lucid dream were remembered. 67.22 % of the remembered intents were performed successfully.

    In the following table the stated obstacles in performing planned tasks in lucid dreams are listed ("Name reasons why you could not fulfill your tasks in lucid dreams (e.g. premature awakening, dream does not allow it, etc.)."). The obstacles were devided into five catagories:

  • Obstancles from the dream: The dream situation did not allow for fulfilling the task or the dream intervented.
  • Waking: The dreamer woke up before the planned action could be performed.
  • Mental Obstacles: The dreamer felt incapable of performing the planned action.
  • Problem with lucidity: Lucidity was lost or was insufficient to perform the planned action.
  • Other Obstacles
  • The by far most common obstacle for lucid dreamers is waking up prematurely. Reasons that were stated only once are not listed here.

    Notes for the obstacles and planned actions: The questions contained examples (flying, talking to dream characters; premature awakening, dream does not allow it), which could have lead to more of these answeres because they were remembered more easily. 3 of the 4 examples are the most frequently mentioned answers. The actions and obstacles could have been grouped and categorized differently. Some rather describe the motivation behind an action than others, that name only an action. Some answers are more detailed, while others only state a category (e.g. "magic"). Because these answers are very diverse text answers and the tables only give an overview, a direct comparison of the grouped answers is not possible.

    Categories (Occurrences) Stated Obstacles (Occurrences)
    Obstacle from the dream (337) Dream did not allow it (133), Didn't work/Nothing happened (52), Distraction (50), Dream ended or false awakening (31), Dream took a different turn (27), Dream character interfered (22), Preventing dream physics (12), Dream interfered (6), Died (3)
    Awakening (314) Premature awakening (307), Being woken (7)
    Mental obstacles (189) Strong feeling/emotion (53), Didn't recall (correctly) (43), Lack of motivation/Something different was more interesting (34), Doubt/Lack of confidence (33), Lack of concentration (12), Lack of fantasy/Didn't know how (8), Mental blockage (4)
    Problem with lucidity (170) Lack of control (63), Lost lucidity (60), Lack of lucidity (24), Dream was instable (23)
    Other Obstacles (50) Different result/Not satisfied (19), Problem with perception (13), Limited or no movement possible (9), Wrong attempt (5), Too deep sleep (3)
    Comment

    On close inspection, really everyone is the same: different. For that reason I don't understand how there can be a viable concept of neurodiversity in contrast to a neurotypical majority. But I do understand the concept. Weird.

    Comment

    BLucid 004 - Schlafregulierung

    This entry is referencing the entry 'Über BLucid - Der Klartraum-Podcast'.
    Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de
    blucid004.flac Download blucid004.mp3 Download
    Comment