draft0

Menu

Entries tagged 'lang:de'

cat:Politics cat:Twitter note:This blog entry was originally posted to mixlog.de.

Sprache ist etwas persönliches, in chat und auf twitter wird die persönliche Sprache erkennt - egal wie man sich nennt. Aber schreiben die twitternden Politiker wirklich alle selbst, oder lassen sie auch bei Twitter schreiben, bei einem Dialogmedium, was so dazu genutzt wird, den Bürger noch weiter für "dummen zu verkaufen" weil er eben gar nicht mit dem Politiker, sondern einer Angentur im Dialog steht. Wie werden Bürger reagieren ? Solche Parteien/Politiker nicht mehr wählen ?

BLucid 006 - Shared Dreaming - Ist eine wissenschaftliche Herangehensweise möglich?

This entry is referencing the entry 'Über BLucid - Der Klartraum-Podcast'.
Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

Heute werden wir mal etwas esoterisch. Zumindest nach der heute in der Umgangssprache verbreiteten Definition des Begriffs. Zur Zeit sind wir zwar nicht sehr produktiv, was neue BLucid-Folgen angeht. Dafür waren wir es im Dezember und können euch deshalb eine weitere Folge mit Raipat von Schlafhacking.de präsentieren. Die selben Gesprächspartner, ähnliche Hintergrundgeräusche, ganz anderes Thema. Wir haben über gemeinsames Träumen diskutiert und darüber, wie solche auf Basis heutiger wissenschaftlicher Erkenntnisse zu erklären sind oder welche anderen Erklärungsmöglichkeiten es gibt. Wie könnte die Existenz von Shared Dreams nachgewiesen werden und was beudeutet es, dass das noch nicht geschehen ist? Wie kann man eigene SD-Experimente durchführen? Welche Herangehensweise ist sinnvoll? Und wie interpretiert man die Ergebnisse richtig? Diese und weitere Fragen haben wir versucht zu beantworten.

blucid006.flac Download blucid006.mp3 Download
Comment

BLucid 005 - Schlafhacking mit Elektronik

This entry is referencing the entry 'Über BLucid - Der Klartraum-Podcast'.
Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

Wir waren zum Ende des Jahres auf dem 31. Chaos Communication Congress. Die Veranstaltung ist ein jährliches Treffen der internationalen Hackerszene, das vom Chaos Computer Club ausgerichtet wird. Dort haben wir Raipat getroffen, der interessante Dinge mit EEGs und Biodaten tut. Eine gute Gelegenheit für ein Gespräch über elektronische Geräte für Klarträumer. Die Folge dürfte vorallem für Bastler und andere technikinteressierte Klarträumer spannend sein. Aber ich hoffe, dass auch alle anderen dem Gespräch etwas abgewinnen können. Immerhin ging es nicht nur um die Messung von Biodaten für sinnlose Spielereien, sondern auch um Schlafkommunikation, technisch gestützes Shared Dreaming und Klartraum-Induktion mit teschnischen Hilfsmitteln. Dabei haben wir die allseits bekannten Klartraum-Brillen und -Masken mit ihren Blinklichtern und Lautsprecherchen völlig aßer Acht gelassen und uns mehr den Entwicklungen der letzten Zeit gewidmet.

Kleine inhaltliche Korrektur: Zur Kommunikation in den Traum wurde in der erwähnten Studie tatsächlich Morse Code benutzt, kein eigens dafür entworfener Code.

Danke an das Sendezentrum für das Bereitstellen des Podcaster-Tischs mit der Technik!

blucid005.flac Download blucid005.mp3 Download
Comment

Ergebnisse der Umfrage zu Luziden Träumen (2014)

Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de

An English version of this post is available here.

In der zweiten Jahreshälfte von 2014 wurde auf BLucid zum ersten mal eine Umfrage durchgeführt. Es sollten ein paar grundlegende Fragen, wie die nach der Dauer und Häufigkeit von Klarträumen und nach beliebten Tätigkeiten in Klarträumen beantwortet werden. Die Umfrage wurde bereits 2004 von Daniel Erlacher auf klartraum.de durchgeführt. Die Ergebnisse der damaligen Umfrage können hier eingesehen werden. Es folgt die Auswertung der Umfrage von 2014.

Sollten an irgendeiner Stelle Unklarheiten bestehen, ingeressante Grafiken fehlen oder sonstige Fragen aufkommen, dann schreib doch einen Kommentar oder eine E-Mail.

Der Fragebogen

Zur Neuauflage der Umfrage wurden folgende Änderungen am Fragebogen vorgenommen:

  • Der Frage nach dem Geschlecht wurde die Antwortmöglichkeit "sonstiges" hinzugefügt.
  • In Frage 8 ("Wie sind Ihre luziden Träume überwiegend entstanden?") wurde das Wort "überwiegend" eingefügt.
  • Für Frage 13 ("Schätzen Sie in Prozentangaben, in welchem der beiden Zustände Sie sich für gewöhnlich während Ihrer luziden Träume befinden.") wurde anstelle von zwei Eingabefeldern ein Schiebebalken eingesetzt, um zu verhindern, dass Angaben gemacht werden, die addiert weniger oder mehr als 100% ergeben.
  • Die E-Mail-Adresse wurde nicht als Teil der Umfrage abgefragt.
  • Alle anderen Felder waren Pflichtfelder.
  • Fragen, die nur zu beantworten waren, wenn in vorhergehenden Fragen bestimmte Antworten gegeben wurden, wurden nur angezeigt, wenn sie zutrafen.
  • Der Fragebogen wurde auf vier Seiten aufgeteilt.
  • Der Fragebogen wurde ins Englische übersetzt. Die Englische Version war parallel zur deutschen online und enthielt zusätzlich die Frage nach dem Aufenthalts-Land des Befragten.

Der Fragebogen (deutsch und englisch) hängt dieser Zusammenfassung an.

Verbreitung

Der Fragebogen war vom 4.7.2014 bis zum 10.1.2015 online. Die Umfrage wurde auf verschiedenen Webseiten und Weblogs und in Webforen mit inhaltlichem Bezug zum Thema Klarträume beworben, insbesondere in den Communities www.klartraumforum.de und www.reddit.com/r/LucidDreaming und auf www.klartraum.de. Von den eingegangenen Antworten gehen wahrscheinlich ca. 67 % (mindestens 39 %) auf Posts auf Reddit zurück, von denen einer dort etwa zwei Monate lang "stickied" (oben angeheftet) war.

Auswertung

Ein direkter Vergleich der Umfrageergebnisse mit den Ergebnissen von 2004 ist nicht sinnvoll, da die Fragebögen auf unterschiedlichen Wegen verbreitet wurden. Ohnehin handelt es sich bei den Teilnehmern beider Umfragen nicht um repräsentative Stichproben.

Insgesamt wurde die Umfrage 1021 mal vollständig ausgefüllt. Für die Auswertung wurden 2 Antworten ignoriert, in denen alle Textfelder mit zufälligen Zeichenfolgen ausgefüllt wurden. Für die Auswertung der einzelnen Fragen wurden ggf. weitere Antworten ausgeschlossen, die entsprechend kenntlich gemacht wurden (z.B. "k.A." eingegeben). Die Gesamtzahl ist jeweils in Klammern angegeben.

Alle Grafiken in dieser Zusammenfassung lassen sich durch den darunter stehenden Link vergrößern, sofern diese Seite an einem PC bzw. auf einem auseichend großen Display angezeigt wird.

Angaben zur Person

Die Altersspanne reichte von 11 bis 66 Jahren. Der Altersdurchschnitt betrug 21 Jahre. Das durchschnittliche Alter derer, die bereits einen luziden Traum erlebt haben, betrug 22 Jahre. Mehr als die Hälfte der Antwortenden war zwischen 15 und 19 Jahre alt.

74,78 % der Befragten gaben an, männlich zu sein, 23,65 % weiblich. 1,57 % wählten sonstiges. Die Mehrheit männlicher Teilnehmer lässt sich dadurch erklären, dass die Umfrage stark auf Webseiten mit überwiegend männlichen Lesern verbreitet wurde (Demographie von Reddit-Benutzern).

Von denen, die ihre aktuelle Tätigkeit angegeben haben (907) waren etwa die Hälfte Schüler und Studierende und die Hälfte arbeitend. Unter denen, die einen Beruf oder Studiengang angegeben haben (525) sind Berufe im IT-Bereich auffallend häufig (ca. 20 %). Auch das lässt sich durch die starke Verbreitung der Umfrage auf Reddit erklären.

Der deutschsprachige Fragebogen wurde 253 mal beantwortet. Von den 766 Antworten des englischsprachigen Fragebogens war die überragende Mehrheit (55,35 %, 393 Nennungen) aus den USA. Die folgende Grafik stellt die Länderverteilung ohne den USA dar.

Allgemeine Fragen zum Träumen

In diesem Abschnitt wurden allgemeine Fragen über Träume und ihre Häufigkeit gestellt. Die jeweiligen Fragen sind in der untenstehenden Tabelle zu sehen. Die Skalen der Fragen in diesem Abschnitt wurden folgendermaßen umkodiert, um Angaben über die Häufigkeit pro Woche bzw. Monat machen zu können (nach Erlacher & Schredl, 2004).

Traumerinnerungshäufigkeit:

  • fast jeden Morgen: 6,5
  • mehrmals die Woche: 3,5
  • etwa einmal die Woche: 1
  • 2-3 mal im Monat: 0,625
  • etwa einmal im Monat: 0,25
  • weniger als einmal im Monat: 0,125
  • gar nicht: 0
  • Alle anderen Fragen:

  • mehrmals die Woche: 18
  • etwa einmal die Woche: 4
  • 2-3 mal im Monat: 2,5
  • etwa einmal im Monat: 1
  • etwa 2-4 mal im Jahr: 0,25
  • etwa einmal im Jahr: 0,083
  • weniger als einmal im Jahr: 0,042
  • nie: 0
  •  

    Frage Mittelwert
    Wie oft erinnern Sie sich in letzter Zeit (einige Monate) an Ihre Träume? 3,79 ± 2,31 pro Woche
    Haben Sie in letzter Zeit (einige Monate) Albträume gehabt? 1,15 ± 2,93 pro Monat
    Wie oft beeinflussen Träume Ihre Stimmung/Laune während des Tages? 3,66 ± 5,71 pro Monat
    Wie oft bekommen Sie durch Ihre Träume kreative Ideen? 1,77 ± 4,12 pro Monat
    Wie häufig treten bei Ihnen so genannte luzide Träume auf? 2,88 ± 5,38 pro Monat

    Die durchschnittliche Traumerinnerung für Befragte des jeweiligen Alters ist in der folgenden Grafik in blau dargestellt. Die schwarze Linie wurde von einer Umfrageteilnehmerin gewünscht und zeigt den gleitenden Durchschnitt 5. Ordnung. Die Schwankungen im höheren Alter sind vermutlich durch die relativ geringe Teilnahme an der Umfrage von Menschen im entsprechenden Alter zu erklären.

    Fragen zum luziden Träumen

    Für luzide Träume wurde folgende Definition angeführt: Beim luziden Träumen ist man sich während des Traumes bewusst, dass man träumt. So kann es sein, dass man bewusst aufwachen oder die Handlungen aktiv beeinflussen kann, oder das Geschehen mit diesem Bewusstsein passiv beobachtet.

    Die Begriffe luzider Traum und Klartraum werden in diesem Text synonym verwendet.

    Klartraum-Häufigkeit

    242 Befragte gaben an, keine Klarträume zu erleben. Von den verbleibenden 777 Befragten waren 64,48 % häufige Klarträumer (nach Snyder & Gackenbach, 1988: ein Klartraum im Monat oder häufiger; 50,83 % inklusive der Nicht-Klarträumer). Die Traumerinnerungshäfigkeit war unter den häufigen Klarträumern deutlich größer als unter den nicht-häufigen.

    Klartraum-Entstehung

    Die Mehrheit (57,9 %) gab an, dass ihre luziden Träume überwiegend spontan entstanden. Bei 38,2 % führte üblicherweise ein willentliches Training zu luziden Träumen und 3,9 % erlebten Klarträume üblicherweise im Zuge einer angewandten Entspannungstechnik. Der erste luzide Traum entstand für die meisten durch das Anwenden einer Technik (34,5 %) oder spontan (30,5 %).

    Das mittlere Alter, in dem der erste luzide Traum auftrat lag bei 14,61 Jahren ± 1,73 (n = 766). Mehr als die Hälfte der Befragten (62,4 %) erlebte ihren erste luziden Traum im Alter von 11 bis 20 Jahren. Fast die Hälfte (48,7 %) hatte ihren ersten luziden Traum vor nicht mehr als 3 Jahren. Das lässt vermuten, dass entweder die meisten, die sich mit luziden Träumen beschäftigen und das regelmäßige luzide Träumen lernen wollen, nach relativ kurzer Zeit die intensive Beschäftigung mit dem Thema aufgeben oder sich zumindestens von der Online-Community lösen oder aber die Beschäftigung mit dem Thema in den letzten Jahren deutlich größere Verbreitung gefunden hat.

    Klartraum-Länge

    Die mittlere geschätzte Dauer der luziden Träume lag bei 14,29 Minuten ± 18,36 (n = 746). Dabei bezogen sich die Befragten im Durchschnitt auf 20 ± 9,77 luzide Träume, wobei Ausreißer mit 500 luziden Träumen und mehr nicht berücksichtigt wurden (n = 735). Es ist deutlich zu erkennen, dass häufiges Auftreten von luziden Träumen auch mit längeren luziden Träumen einhergeht. Im Vergleich träumen häufige luzide Träumer ca. 7,8 Minuten länger bewusst als nicht-häufige luzide Träumer. Es zeigt sich, dass die Länge der luziden Träume mit viel Erfahrung (50 Klarträume und mehr) deutlich ansteigt. Zwischen der Zeit seit dem ersten luziden Traum und der Klartraum-Länge ist der Zusammenhang weniger deutlich.

    Luzides Träumen und Kontrolle

    Die Befragten wurden gebeten, zu schätzen, wie viel Prozent ihrer luziden Träume nach folgender Einordnung passive oder aktive luzide Träume sind.

    Passiv: Man versucht, den Traum "weiterlaufen" zu lassen und verhält sich so, als ob man gar nicht zur Erkenntnis des Traumzustandes gelangt wäre. Aktiv: Man setzt sich nach dem Erkennen des Traumzustandes spontan neue Handlungsziele und führt diese aus (z.B. fliegen, Traumcharaktere ansprechen, etc.).

    Luzide Träume, in denen nach der Traumerkenntnis spontan einem veränderten Traumverlauf nachgegangen wird, waren demnach häufiger (58,52 %) als solche, in denen sich der Träumer passiv verhielt.

    Es wurde gefragt, ob sich die Klarträumenden bisher etwas im Wachen vorgenommen hatten, das sie im Klartraum durchführen wollten. Die Mehrheit der Befragten (68,34 %) bejahte diese Frage, wobei sich häufige luzide Träumer deutlich häufiger etwas für ihre Träume vornehmen als nicht-häufige luzide Träumer. Im Durchschnitt haben die Befragten, die schon einmal versucht haben, in einem luziden Traum etwas durchzuführen, das sie sich vorher im Wachleben vorgenommen haben, 19,68 ± 10,03 Versuche unternommen (n = 523). Im Fragebogen wurde nicht unterschieden zwischen "sich etwas vornehmen" und "versuchen, etwas durchzuführen".

    Nicht-häufige luzide Träumer Häufige luzide Träumer Gesamt
    Kein Vorsatz 130 116 246
    Vorsatz 146 385 531
    Gesamt 276 501 777

    Es wurden 1829 Tätigkeiten genannt (Mehrfachnennungen in der selben Antwort nur einfach gezählt), die sich die befragten Träumer im Wachen vorgenommen haben, um sie in einem zukünftigen Klartraum auszuführen. Die Tätigkeiten wurden in 6 Kategorien eingeteilt:

  • Unmögliche Handlungen: Tätigkeiten, die im Wachen z.B. aufgrund der Physik nicht durchgeführt werden können
  • Interaktion: Handlungen zur Interaktion mit dem Traum, Traumcharakteren oder anderen Traumelementen
  • Alltägliche Handlungen: Tätigkeiten, die auch im Wachen durchgeführt werden können und werden
  • Traumbezogene Handlungen: Handlungen, die mit dem Erleben des Traums, von zukünftigen Träumen oder von Träumen aus der Vergangenheit in Zusammenhang stehen
  • Körperbezogene Handlungen: Handlungen, bei denen Körperbewegungen im Vordergrund stehen oder die sonstwie mit dem Körpergefühl zu tun haben
  • Sonstige Handlungen
  • Die mit Abstand am meisten genannte Tätigkeit war das Fliegen (20,87 % aller Nennungen). In der folgenden Tabelle sind Tätigkeiten, die nur ein mal genannt wurden, nicht aufgeführt.

    Kategorien (Nennungen) Genannte Tätigkeiten (Nennungen)
    Unmögliche Handlungen (863) Fliegen (382), An einen Ort reisen (60), Teleportieren/Ort ändern (49), Durch einen festen Gegenstand bewegen (43), Magie oder Superkraft ausüben (38), Etwas erscheinen lassen (36), Jemanden erscheinen lassen (29), Sich verwandeln (29), Umgebung/Szenerie ändern (24), Telekinese (23), Elemente kontrollieren (Feuer oder Wasser) (18), Unter Wasser atmen (16), Film-/Serien-/Videospiel-Szene nachspielen (15), Jemand oder etwas anderes sein/anders sein (13), Zeitreisen (10), AKE (8), Wetter beeinflussen (8), Zeit beeinflussen (8), Eigene Größe ändern (7), Ins Weltall fliegen (6), Etwas verwandeln/verformen (5), Schweben (4), Sich selbst treffen (3), Zoom-Blick (3), Ereignis wiedererleben (2), Etwas zum Leben erwecken (2), Jemanden verwandeln (2), Portal erzeugen (3), Schwerkraft verändern (2), Unsichtbar sein (2)
    Interaktion (466) Sex (149), Mit jemandem reden (121), Jemanden treffen (79), Mit sich selbst/dem Unterbewusstsein reden (26), Frage(n) stellen (24), Kämpfen (23), Traumcharakteren sagen, dass sie Teil eines Traums sind (9), Jemanden küssen (8), Morden (7), Jemandem Schaden zufügen (5), Flirten (2), Jemanden beobachten (2), Menschen steuern (2), Telepatie (2)
    Alltägliche Handlungen (245) Etwas essen (25), Etwas (an)sehen (19), Etwas trainieren/üben (15), Etwas schaffen/bauen (13), Etwas anfassen/fühlen (11), Meditieren (11), Lesen (10), Musik machen/Musikinstrument spielen (10), Sich selbst sehen/In den Spiegel sehen (10), Etwas lernen (7), Etwas zerstören (7), Sprechen (7), Informationen erlangen (6), Rechnen (6), Etwas finden (5), Etwas trinken (5), Problem lösen (5), Fremde Sprache sprechen (4), Motorrad fahren (4), Musik hören (4), Schreiben (4), Schreien (3), Sich an etwas erinnern (3), Singen (3), Durch eine Tür gehen (2), Etwas designen/entwerfen (2), Fahrrad fahren (2), Nackt herumlaufen (2), Puzzle lösen (2), Ruhig bleiben (2), Tier streicheln (2)
    Traumbezogene Handlungen (134) Realitätstest durchführen/ausprobieren (26), Traum(umgebung) untersuchen/erforschen (18), Alptraum bekämpfen (16), Traum stabilisieren/klar bleiben (16), Vergangenen Traum wiedererleben (10), Traumumgebung beeinflussen (9), Aufwachen (8), Klarheit erhöhen (8), Traumhelfer finden (8), Experiment durchführen (6), Verhindern, dass Traumcharaktere verschwinden (2)
    Körperbezogene Handlungen (65) Sportliche Betätigung (21), Rennen (16), Springen (8), Freien Fall erleben (5), Schwimmen oder tauchen (5), Aus dem Fenster springen (3), Drache oder anderes Tier reiten (3), Sich selbst verletzen (3)
    Sonstige Handlungen (56) Kunst schaffen (13), Angst überwinden (8), Ein Abenteuer erleben (7), Heilen (7), Schusswaffe abfeuern (3), Selbstmord begehen (3), Chaos verursachen (2), Mit den Sinnen experimentieren (2)

    Die Umfrageteilnehmer wurden gebeten zu schätzen, in wie viel Prozent ihrer luziden Träume sie sich an ihren Vorsatz erinnern können und in wie viel Prozent dieser Fälle sie die geplante Handlung durchführen können. 67,89 % der Versuche, im luziden Traum etwas durchzuführen werden erinnert. 67,22 % der erinnerten Vorsätze werden erfolgreich durchgeführt.

    In der folgenden Tabelle sind die genannten Hindernisse aufgeführt, die dazu führten, dass geplante Handlungen nicht durchgeführt werden konnten ("Nennen Sie Gründe, wenn Sie ihre Ziele im luziden Traum nicht durchsetzen konnten (z.B. frühzeitiges Erwachen, Traum lässt es nicht zu, etc.)."). Die Hindernisse wurden in 5 Kategorien eingeteilt:

  • Hindernis vom Traum: Die Traumsituation ließ ein Durchführen der geplanten Handlung nicht zu oder der Traum hat sich aktiv dagegen gewehrt.
  • Erwachen: Der Träumer ist aufgewacht, bevor die geplante Handlung durchgeführt werden konnte.
  • Mentale Hindernisse: Der Träumer sah oder fühlte sich nicht in der Lage, die geplante Handlung durchzuführen.
  • Problem mit Luzidität: Die Klarheit ging verloren oder reichte nicht aus, um die geplante Handlung durchzuführen.
  • Sonstige Hindernisse
  • Das mit Abstand häufigste Hindernis für Klarträumer ist das frühzeitige Erwachen. Gründe, die nur ein mal genannt wurden, sind hier nicht aufgeführt.

    Für die Hindernisse und die geplanten Tätigekeiten gilt: Die Fragestellung beinhaltete Beispiele (fliegen, Trauncharaktere ansprechen; frühzeitiges Erwachen, Traum lässt es nicht zu), was dazu geführt haben könnte, dass diese Tätigkeiten und Hindernisse leichter eingefallen und deshalb häufiger genannt wurden. 3 der 4 Beispiele sind die meistgenannten Antworten. Die genannten Tätigkeiten und Hindernisse hätten auch anders zusammengefasst und kategorisiert werden können. Manche Nennungen beschreiben eher die Motivation für eine Tätigkeit als andere, die die reine Handlung beschreiben. Manche Nennungen sind ausführlicher, während andere nur eine Kategorie angeben (z.B. "Magie"). Da es sich bei den Antworten um unterschiedlichste Text-Antworten handelt und hier nur ein Überblick gegeben werden soll, ist ein direkter Vergleich einzelner Antworten in ihrer Häufigkeit nicht möglich.

    Kategorien (Nennungen) Genannte Hindernisse (Nennungen)
    Hindernis vom Traum (337) Traum lässt es nicht zu (133), Funktioniert nicht/nichts passiert (52), Ablenkung (50), Traum endete oder Falsches Erwachen (31), Traum verläuft anders (27), Traumcharakter behindert es (22), Verhindernde Traum-Physik (12), Traum behindert es (6), Gestorben (3)
    Erwachen (314) Frühzeitiges Erwachen (307), Geweckt werden (7)
    Mentale Hindernisse (189) Starkes Gefühl/starke Emotion (53), Nicht (richtig) erinnert (43), Mangel an Motivation/Etwas anderes war interessanter (34), Zweifel/Mangel an Selbstvertrauen (33), Mangel an Konzentration (12), Mangel an Fantasie/wusste nicht, wie (8), Mentale Blockade (4)
    Problem mit Luzidität (170) Mangel an Kontrolle (63), Klarheit verloren (60), Mangel an Klarheit (24), Traum war instabil (23)
    Sonstige Hindernisse (50) Anderes Ergebnis/Mit Ergebnis unzufrieden (19), Problem mit Wahrnehmung (13), Eingeschränkte oder keine Bewegung möglich (9), Falsche Herangehensweise (5), Zu tiefer Schlaf (3)
    Comment

    BLucid 004 - Schlafregulierung

    This entry is referencing the entry 'Über BLucid - Der Klartraum-Podcast'.
    Dieser Post erschien ursprünglich auf www.blucid.de
    blucid004.flac Download blucid004.mp3 Download
    Comment

    sturm, kein blatt bleibt
    gluecklich, wer das gestern
    rechtzeitig in den keller brachte
    ?

    im dunkel des neuen jahres
    das dunkel des alten
    die aufgehende sonne taut
    den glitzernden schnee
    weg

    DIKK (Datenbank für Inspirative Kreativität in Klarträumen)

    Auch nicht mehr auf der BLucid-Webseite abrufbar, weil die Seite ja nicht mehr existiert: Die Datenbank für Inspirative Kreativität in Klarträumen, in der Besucher Ideen eintragen und/oder sich durch zufällig ausgewählte oder aufgelistete Ideen dazu inspirieren lassen konnten, in ihren Klarträumen mal etwas neues auszuprobieren.

    Die Reihenfolge entspricht der Reihenfolge, in der die Ideen submitted wurden. Ja, ich könnte die Ideen hier als einzelne Entries posten. Aber dafür finde ich sie ehrlich gesagt nicht wichtig genug. Nicht dass die anderen Einträge wichtig wären.... najaegal.

    • Fliegen
    • Sex mit Hitler
    • Zusammen mit Sigmund Freud einen eignen Traum deuten
    • Ein Radio einschalten und einen zufälligen Sender einstellen
    • Den Mann im Mond besuchen
    • Zerstörung anrichten
    • Einen Weltkrieg beginnen
    • In eine Tasche oder Schublade greifen und gucken, welche Gegenstände man findet
    • Mit Gedankenkraft Volleyball spielen
    • Das Meer teilen
    • Neue Wohnungs-Gestaltungen und -einrichtungen ausprobieren
    • Feuerbälle aus den Händen schießen
    • urch Wände gehen
    • Sich mit Gegenständen unterhalten
    • Den Weltrekord im Weitsprung brechen
    • Für einen Kurzurlaub an einen Karibikstrand reisen
    • Auf einem Dinosaurier reiten
    • Die Entstehung des Lebens betrachten
    • Hogwarts besuchen (und auf dem Bahnsteig zwischen Gleis 9 und 10 gegen einen Pfahl rennen)
    • Das Holodeck aus Star Trek besuchen
    • Flatland besuchen (eine zweidimensionale oder eindimensionale Welt besuchen)
    • Orte aus Lieblings-Film oder -Serie aufsuchen
    • Kabelsalat und Quatsch mit Soße essen
    • Mit einem 360°-Blick durch die Welt gehen
    • Neue Körperteile wachsen lassen oder einfach haben
    • In einem Vulkan baden
    • Tanzen
    • Nach Problemlösungen oder Ideen fragen (z.B. was man jemandem im Wachen schenken sollte)
    • Geschlechts-Transformation
    • Philosophieren
    • Traumhelfer suchen
    • Eigentlich Tote besuchen
    • Sich klonen
    • Aufwachen
    • Ein Gedicht erfinden und es später im Wachleben aufschreiben
    • Alles in Zeitlupe erleben
    • Pi aufsagen
    • Sich von Albert Einstein die spezielle Realitätstheorie erklären lassen
    • Herausfinden, wo Walter ist
    • Sich in einen First-Person-Shooter hineinversetzen
    • Kontrollieren, was andere Traumcharaktere sagen und tun
    • Wasser in Wein verwandeln
    • Psychotrope Substanzen nehmen
    • Rechenaufgaben lösen
    • Traumcharakteren Denksportaufgaben stellen
    • Erinnerungen wiedererleben
    • Sich mit seinen Ängsten konfrontieren
    • In einer Telekinese-Meisterschaft antreten
    • Den Chef anbrüllen
    • Zeit mit verstorbenen Angehörigen verbringen
    • Sich mit seinem Haustier unterhalten
    • Einen neuen, erfundenen Sinn entdecken
    • Das Essen essen, von dem man seinem echten Körper nicht zu viel geben will
    • In die Rolle eines anderen schlüpfen
    • Sich Bilder aus nicht existenten Farben ansehen
    • Gegen einen Drachen kämpfen
    • Sich selbst überraschen
    • Versuchen, verloren geglaubte Erinnerungen zurückzubekommen
    • Neue Planeten erkunden
    • Verwirrung stiften
    • Einen Atomschlag überleben
    • Sich im Shared Dreaming versuchen
    • Durchdrehen
    • Das Leben in der Steinzeit nacherleben
    • Kleopatra kennenlernen
    • Die erste Mondlandung miterleben
    • Donald Duck fragen, warum er nie eine Hose trägt
    • Neue Realitätstests erfinden und ausprobieren
    • Sich selbst in der Zukunft besuchen und nach der eigenen Vergangenheit befragen
    • Ohne Führerschein Auto fahren
    • Sport treiben
    • Neue Sportart ohne physikalische Gesetze erfinden und darin Meister werden
    • Schwierige und gefährliche Skateboard-Tricks ausprobieren und trainieren
    • Im Zoo das Gehege der Ameisengiraffenkatzen aufsuchen und über die Vielfalt der Fauna staunen
    • Einen Tyrannen stürzen
    • Den Klartraum vor dem Morgen loben
    • Traumcharakteren Streiche spielen
    • Aus den Tiefen der Wikipedia neues Wissen erschließen
    • ich mit fiktiven Figuren unterhalten (aus Romanen, Filmen, Serien)
    • Einer Traumperson einreden, dass sie gerade träumt und man selbst nicht real ist
    • http://blucid.de/ideen besuchen und dort gefundene Ideen im Wachleben hier eintragen
    • Ein Tier töten und wiederbeleben
    • Jesus über sein Leben und was wirklich passiert ist ausfragen
    • Sich von einer Traumperson einen Witz erzählen lassen
    • Einen bevorstehenden Auftritt durchspielen und Bühnenerfahrung sammeln (Rede, Vortrag, Musik, ...)
    • Die Frau im Mond besuchen
    • Mit Paul Tholey Snowboard fahren
    • Mit Paul Tholey die geistigen Fähigkeiten von Traumpersonen besprechen
    • Einer Traumperson einen Heiratsantrag machen
    • Bullet Time
    • Sich von Traumpersonen Fragen stellen lassen und diese beantworten
    • Einen Film produzieren, anwesende Traumpersonen zu Schauspielern machen
    • Ein Lied schreiben
    • Ein Gedicht schreiben
    • Die Welt als Mikrobe erforschen
    • Ein Instrument spielen, das man im wahren Leben nicht spielen kann
    • Nachrichten lesen/hören/schauen
    • Zum Mittelpunkt der Erde reisen
    • Traumpersonen Zaubertricks vorführen
    • Einen Albtraum herbeiführen, dann eintrüben
    • Missliebige Personen mit Traummüll bewerfen
    • Jemandem das Fliegen beibringen
    • Eine Kampfsportart trainieren/ausüben
    • Als neuer Schüler an die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei gehen
    • Sich als Chirurg versuchen
    • Mit 800 km/h über eine Landstraße fahren
    • egen Chuck Norris kämpfen
    • Zusammen mit Stephen LaBerge eine neue Klartrauminduktionstechnik austüfteln
    • Den Traum fragen, wer die Schönste im ganzen Traum ist
    • Als Hund im eigenen Umfeld leben
    • Die Welt aus der Perspektive des eigenen Haustiers beobachten
    • Bungeespringen von der Siduhe-Brücke
    • Aus 100 Metern Höhe ins Meer springen
    • Im Deutschland der 2080er Jahre einen Job suchen
    • Von Traumpersonen verschiedene Antworten auf die Frage, was die Frage zu der Antwort 42 ist, sammeln
    • Ein Rap Battle mit Otto Waalkes antreten
    • Schwimmen gehen
    • Mit einem Metallgegenstand in eine Steckdose greifen
    • Sich andere Sichtweisen auf Dinge zeigen oder erklären lassen
    • Sich an einen unbekannten/zufälligen Ort teleportieren
    • Im eigenen Traumtagebuch lesen um sich an frühere Träume zu erinnern oder sie widerzuerleben
    • Meditieren
    • Die Zeit anhalten
    • Ein Gemälde betreten
    • Eine Blume beleidigen
    • Einen Tsunami testen
    • Voll krass in Klartraumghetto reisen
    • Lachen
    • Rauhputzwände betrachten
    • Farbe beim Trocknen zussehen
    • Sich mit einem Handtuch abtrocknen
    • Dem ganz normalen Tagesablauf nachgehen und so tun als wäre man trüb
    • Ein Laserschwert-Duell mit Darth Vader austragen
    • Den Traum essen
    • Elfen anknabbern
    • Eine tödliche Dosis Zucker zu sich nehmen.
    • intensiv kuscheln
    • Sich von einer Traumperson eine Quest geben lassen, diese ausführen und eine Belohnung kassieren
    • Im Teamspeak über die Bots von Blucid diskutieren
    • Seinen Körper verflüssigen
    • Essen trinken
    • In ein bodenloses Loch springen
    • Einen Baum pflanzen, auf dem Schokoladebonbons wachsen
    • Ein Kilogramm Schnittlauch zum Lachen bringen
    • Einen Schneemann zu Tode erschrecken
    • Mehrstimmig singen
    • Traumhelfer baden
    • Den vorigen Traum als Video ein zweites Mal ansehen, diesmal mit Audiokommentar
    • Mit Badenern in Baden Baden baden
    • Um die Wette baden
    • Ein Schaf bemalen
    • Sich falsche Erinnerungen von vorherigen Klarträumen vorgaukeln und sie "nochmal" durchleben
    • Eine Olympische Disziplin Synchronfliegen veranstalten
    • Einzelne Variablen im Traumquellcode ändern und gucken was passiert
    • Einen riesigen rosa Plüschbären herbeibeschwören
    • Einen unzerstörbaren Kuchen erschaffen, der sogar Atombomben widersteht, aber trotzdem noch essbar ist
    • Traumfiguren Absolution erteilen
    • In ein Konzert gehen
    • Frisuren ausprobieren und an sich selbst betrachten
    • Einschlafen
    • Sich wie ein Kind benehmen
    • Sich vom Gourmet-Experimentalkoch neue Gerichte servieren lassen. Wenn es gefällt, die Zubereitung des Rezepts zeigen lassen.
    • Zen-Zombie-Shooting
    • Mit dem Gehweg schlafen
    • Sex haben und währenddem die Perspektiven tauschen
    • Die Eltern anklagen für alles Schlimme das man durch sie erleben musste
    • Die Heizung bei offenen Fenstern voll aufdrehen, Geld für sinnlose Dinge ausgeben, unachtsam mit wichtigen Geräten umgehen, und dabei Spaß haben
    • n der Schule eine Prüfung ablegen und bloß eine freche Äußerung hinein schreiben; sich auf die empörten Reaktionen freuen
    • ie Tür offen lassen beim Verlassen des Hauses. Optional auch die Kühlschranktür. Später gucken, ob sich was verändert hat.
    • Personen sortieren
    • Einen Esel füttern (z.B. mit einer Mohrrübe)
    • Eine Person treffen, die man im Wachleben nicht treffen kann
    • Der einzige Mensch auf der Erde sein
    • Sich austoben
    • Doofe Traumpersonen hauen
    • Einer Traumperson das Fliegen beibringen
    • Sich mit einer unbekannten Traumperson unterhalten
    • Einen Schwarm Bienen anführen
    • Kein Wort über den Fight Club verlieren
    • Als Nano-Partikel die Nano-Welt erforschen
    • Mit Tieren sprechen
    • Auf einer Autobahn rennen und alle überholen
    • Das Buch deines Lebens aus dem Regal nehmen und darin lesen
    • Jemanden oder etwas nach der Bedeutung des Traums fragen
    • Das Wetter bestimmen
    • Nachsehen, was am Ende des Regenbogens ist
    • Ans Ende der Welt reisen
    • Jemanden Fragen, was der Sinn des Lebens ist
    • Fallschirmspringen
    • Ein Lied komponieren
    • Durch einen Spiegel gehen
    • Gott spielen
    • Ein Buch lesen und so viel wie möglich erinnern und nach dem Aufwachen aufschreiben
    • Sich selbst auseinandernehmen
    • Eine neue Farbe erfinden
    • Eine Fernbedienung fürs Leben finden und benutzen
    • Mit einem Fahrrad Achterbahn fahren
    • Mit Kuscheldecken eingehüllt graziös die tollsten Tricking- Moves ausführen, jeden Windhauch als Kuschel erleben, und zwischen vom Himmel langsam heruntergleitenden Teddys gekonnt tricken, während der ein oder andere von ihnen einen sanft knuddelt
    • Sich verkehrtherum auf einen Ast setzen und die Beine über dem Himmel baumeln lassen
    • Ins Weltall fliegen
    • Etwas neues Essen
    • Auf alle jemals entwickelte Musik zugreifen und sie bei beliebiger Lautstärke hören
    • Eigene Lieder durch bloße Gedanken erschaffen
    • ie Zeit für alles außer sich selbst verlangsamen
    • ie Zeit zurückdrehen
    • Einfach daliegen und nichts tun
    • Ganz viele tolle Ideen bekommen
    • Andere zutexten
    • Sterben
    • Ferne Galaxien erforschen
    • Alchemie ausüben (Gegenstände transmutieren)
    • Jedes Gericht auf der Welt probieren
    • Schicksal spielen
    • Weltberühmt sein
    • Einfach ohne ein Wort verschwinden und nie mehr zurückkehren
    • Nicht aufwachen
    • Teleportieren
    • Auf einem Seil über einen großen Abgrund balancieren
    • en Lehrer oder Chef beschimpfen
    • Mit verstorbenen Personen reden
    • Unter Wasser atmen
    • Über Wasser laufen
    • Sich in einen bestimmten Gegenstand verwandeln
    • Explodieren
    • Eine Traumperson davon überzeugen, dass sie sich in einem Traum befindet
    • Durch eine geschlossene Tür gehen
    • Durch Wände gehen
    • Eine Botschaft in die Wachwelt senden
    • Auf Geräusche aus der Wachwelt achten
    • Nacktfliegen
    • An den Mittelpunkt der Erde reisen
    • Prinzessin Luna fragen, wie sie das mit dem Shared Dreaming macht
    • Die Farbe des Traums ändern
    Comment